Portrait | Strassacker

Portrait | Strassacker

Tierpräparator, Restaurator und schließlich Bildhauer von Rang – der künstlerische Lebenslauf Hans Nübolds wirkt im Nachhinein ausgesprochen konsequent, denn zum einen gilt er als handwerklicher Perfektionist und zum zweiten hat er sich gerade als Animalier oftmals hervorgetan, insbesondere seine Pferdedarstellungen sind weit bekannt. Nübold studierte 1960 bis 1964 an der Staatlichen Höheren Werkkunstschule in Schwäbisch Gmünd bei Fritz Nuss und daran anschließend 1964-1966 an der Kunstakademie bei Marino Marini – der seinerseits zeitlebens dem Pferd als Thema verpflichtet war.

weiterlesen

Zeichnungen sind Skulpturen | SWP

Zeichnungen sind Skulpturen | SWP

Selbst wenn er zeichnet, modelliert er. Hans Nübold ist Traditionalist. In der Adelberger Klostervilla zeigt der renommierte 73-jährige Bildhauer derzeit vorwiegend neue Plastiken, Grafiken und Objekte.

weiterlesen

Limitierte Bronzefiguren | Strassacker

Limitierte Bronzefiguren | Strassacker

Hans Nübold studierte 1960 bis 1964 an der Staatlichen Höheren Werkkunstschule in Schwäbisch Gmünd bei Fritz Nuss und daran anschließend von 1964 bis 1966 an der Kunstakademie in Mailand bei Marino Marini. Sein Werk umfasst zahlreiche Zeichnungen, Reliefs, Medaillen und Plastiken, wobei er sich insbesondere als Animalier den Ruf eines großen Perfektionisten erarbeitet hat. Als solcher erweist sich Nübold auch beiseinen Freiplastiken für den öffentlichen Raum und seinen sonstigen zumeist jedoch durchaus nicht immer figurativen Werken. „Tradition bindet nicht – sie macht frei!“ lautete denn auch der Titel des Katalogs zu einer großen Werkausstellung Nübolds vor einigen Jahren. Tradition bietet einen sicheren Grund, den der Künstler be-, aber ebenso gut auch überschreiten kann.

weiterlesen

Galerie Hadorn

Galerie Hadorn

VERNISSAGE SAMSTAG,
5. NOVEMBER 2016 / 15.00 - 19.00 UHR

Mit offizieller Begrüssung/Laudatio durch Martin B. Fricker um 16.00 Uhr. Die Ausstellung dauert bis am 24. Dezember 2016. Lernen Sie den Künstler persönlich kennen an der Vernissage, am Klausmarkt vom 4. Dezember 2016 oder sehen Sie sich den Video an: Ateliergespräch mit Hans Nübold in Adelberg (DE)

weiterlesen